Es gibt wohl nichts Vergleichbares zum Klang einer 12-saitigen Westerngitarre. Sie ist so ikonisch und einzigartig, und sie kommt nie aus der Mode.

Sie ist vor allem zum Anschlagen schöner Akkorde gedacht, aber man kann auf einer 12-saitigen Gitarre auch ein Solo spielen, wenn die Finger stark genug sind. Das Ergebnis ist außergewöhnlich schön, denn es klingt wie zwei Gitarristen, die perfekt aufeinander eingespielt sind.

Bei den Korpusformen hast Du eine sehr große Auswahl. Du kannst dich für ein klassisches Aussehen und Spielgefühl entscheiden, mit Optionen wie Dreadnought, Jumbo und vielen anderen Korpusformen.

Die 12-saitige Westernitarre ist für ihren unverwechselbaren Klang und ihr cooles Aussehen bekannt und somit eine willkommene Ergänzung für die Gitarrensammlung eines jeden Musikers.

Im Folgenden findest Du drei sehr gute Modelle, mit denen du nicht pleite gehen wirst.

Gretsch G5022CWFE-12 Rancher Falcon

Gretsch G5022CWFE-12 Rancher Falcon
Quelle: gretschguitars.com

Die 12-saitige Gretsch G5022CWFE-12 Rancher Falcon Jumbo bietet einen vollen 12-saitigen Sound, vergoldete Details und integrierte Elektronik für einen unvergleichlichen, verstärkten Sound.

Die Konstruktion der Rancher Falcon besteht aus einem Korpus mit Ahornboden und -zargen und einer massiven Fichtendecke mit Scalloped X-Bracing. Der Cutaway sieht nicht nur schön aus, er ermöglicht auch den Zugang auf alle 21 Bünde des Palisandergriffbretts. Dazu gibt es ein einzigartiges und elegantes Schlagbrett, das die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

Der Mahagoni-Hals wird von einem Palisander-Griffbrett gekrönt, das mit goldenem Binding und klassischen Daumennagel-Inlays versehen ist. Ein weiterer schöner kosmetischer Punkt ist die V-förmige, weiße Falcon-Kopfplatte mit Goldsparkle und eingelegtem Gretsch ‚Vertical Winged‘ Logo.

Dank des eingebauten Fishman Sonicore Tonabnehmers und des Isys+ Vorverstärkersystems liefert die Rancher Falcon auch einen tollen verstärkten Sound. Mit einem 3-Band-Equalizer, integriertem Stimmgerät und Batteriestandsanzeige hast Du die volle Kontrolle über deinen Live- und Aufnahmeklang.

Takamine GD30CE-12

Takamine GD30CE-12
Quelle: takamineguitars.de

Die Takamine GD30CE-12 ist eine bühnentaugliche 12-saitige Dreadnought-Westerngitarre mit massiver Decke, einem sanften Cutaway und einem erstklassig klingenden Takamine-Elektroniksystem.

Mit ihrer massiven Fichtendecke und Mahagoniboden und -zargen liefert die Takamine GD30CE-12 einen großen, klaren Dreadnought-Sound. Und die auffällige natürliche Glanzlackierung und die klassische Rosette machen sie zu einem echten Hingucker.

Der Hals der Gitarre besteht aus Mahagoni und ist mit einem massiven, dunklen Ovangkol-Griffbrett versehen, das sowohl für das Auge als auch für die Finger sehr angenehm ist.

Das Takamine TP-4TD-Vorverstärkersystem bietet ein eingebautes Stimmgerät sowie 3-Band-EQ– und Gain-Regler für eine optimale verstärkte Performance und Vielseitigkeit.

Ibanez AW5412CE-OPN

Ibanez AW5412CE-OPN
Quelle: ibanez.com

Diese 12-saitige Ibanez AW5412CE ist eine Ergänzung der beeindruckenden und dennoch preisgünstigen Artwood-Reihe, die eine auffallend natürliche Ästhetik mit kräftigen Klangeigenschaften verbindet.

Der Dreadnought-Korpus mit Cutaway aus Okoumé ist eine wahre Freude. Okoumé ist ein Tonholz, das dafür bekannt ist, dass es sowohl optisch als auch klanglich schön altert und eine ausgewogene Mischung aus Höhen, Mitten und Tiefen liefert.

Auch für den Hals hat sich Ibanez für Okoume entschieden, was die Resonanz der Gitarre noch verstärkt. Außerdem wurde Ovangkol verwendet, das sich ähnlich wie Palisander anfühlt, klingt und aussieht. Das bedeutet exzellente Bespielbarkeit und noch mehr klangliche Wärme.

Die AW5412CE-OPN ist mit einem Sonicore-Tonabnehmer von Fishman ausgestattet, der den vollen Sound an jeden Verstärker überträgt. Der Ibanez AEQ-SP2 Vorverstärker sorgt für den zusätzlichen Punch des eingebauten EQs und bietet den Komfort eines leicht ablesbaren digitalen Stimmgeräts.

» Beliebte Ibanez Westerngitarren