Wenn Du auf der Suche nach einer neuen E-Gitarre bist, die besser klingt und sich besser spielen lässt als eine billige Einsteigergitarre, wird Dir diese Liste bei deiner Wahl bestimmt helfen.

Für ein Budget bis 1000 Euro kann man heutzutage eine tolle Mittelklasse-Gitarre bekommen, die jedes Genre abdeckt, ganz gleich ob Blues, Hard Rock oder Heavy Metal.

Es gibt wahrscheinlich Tausende von Gitarrenmodellen, die verschiedene Formen, verschiedene Tonabnehmer und eine allgemeine Einzigartigkeit haben. Genau aus diesem Grund enthält diese Liste Gitarren mit unterschiedlichen Eigenschaften, so dass jeder diejenige finden kann, die am besten zu seinem Spielstil passt.

Ohne weiteres, hier sind 9 der besten Mittelklasse-E-Gitarren bis 1000 Euro.

PRS SE Silver Sky

PRS SE Silver Sky
Quelle: prsguitars.com

Die originale Silver Sky entstand in Zusammenarbeit mit John Mayer, um eine traditionelle Gitarrenform mit der renommierten PRS-Innovation aufzuwerten. Dieses Modell findet nun seinen Weg in die SE-Serie, mit dem Ziel, eine erschwinglichere Version zu liefern, mit der gleichen PRS-Qualität.

Die SE Silver Sky verfügt über einen leichten Pappel-Korpus, der mit drei 635JM „S“-Pickups bestückt ist, die alle glasklaren Höhen und runden Bässe liefern, die man von einer klassischen 3 Singlecoils-Konfiguration erwartet.

Die größte Veränderung gegenüber dem Original ist ein leicht modifizierter 8,5-Zoll-Radius am Ahorn-Hals, im Gegensatz zum 7,25-Zoll-Radius des Originals. Durch die leichte Abflachung des Radius ist es PRS gelungen, das Spielgefühl beizubehalten, das Vintage-Gitarristen kennen und lieben.

Die drei 635JM „S“-Tonabnehmer vereinen die besten Elemente der amerikanischen E-Gitarren der frühen 60er Jahre: ein runder und voller Klang mit glasklaren, musikalischen Höhen.

Fender Player Telecaster

Fender Player Telecaster
Quelle: fender.com

Die Fender Player Series ist praktisch der Nachfolger der in Mexiko hergestellten Standard-Serie. Das gleiche Grundrezept gilt: legendäres Fender-Design, klassische Holzkombinationen und ein sofort erkennbarer Klang, aber zu einem erschwinglichen Preis.

Wie seit Jahrzehnten üblich, hat sich Fender auch bei der Player Series Telecaster für einen Korpus aus Erle entschieden. Er ist dafür bekannt, dass er gleichzeitig leicht und klanglich resonant ist, und ist in jeder Hinsicht ausgewogen.

Diese Fender Player Series Telecaster verfügt über einen Ahorn-Hals und ein bewährtes Ahorn-Griffbrett, die für ein angenehmes Spielgefühl und einen glasklaren Sound sorgen. Um dem Zeitgeschmack gerecht zu werden, hat diese Tele einen moderneren C-förmigen Hals mit einer satinierten Beschichtung.

Der Sound ist dank der beiden Alnico V Singlecoils klassisch Fender. Der Steg-Pickup hat einen hellen, scharfen Sound, während der Hals-Pickup den begehrten warmen, bluesigen Geschmack liefert, den so viele Spieler mögen.

Epiphone 1959 Les Paul Standard

Epiphone 1959 Les Paul Standard
Quelle: epiphone.com

Die Epiphone 1959 Les Paul Standard lässt eine der legendärsten Gitarren der Rockgeschichte wieder aufleben. Mit all dem richtigen Zeug, einschließlich Gibson Burstbucker-Tonabnehmern, ist die 59er Les Paul dazu bestimmt, anspruchsvolle Gitarristen mit kleinem Budget zu begeistern. Wenn Du nach einer Gitarre suchst, die super klingt und sich noch besser spielen lässt, ist diese Les Paul die richtige Wahl.

Der Korpus der Les Paul aus den späten 50er Jahren besteht aus Ahorn auf Mahagoni. Und das ist genau das, was man bei dieser Epiphone bekommt. Der massive AAA-Flammenahorn-Decke weist eine reichhaltige, natürliche Maserung auf und verleiht dem vollen, resonanten Mahagoni-Korpus eine bissige Tonqualität.

Der Hals ist aus Mahagoni gefertigt und mit einem abgerundeten Medium-C-Profil der originalen 1959er Les Paul nachempfunden. Zusammen mit dem Griffbrett liefert die Gitarre ein tolles Spielgefühl.

In der Hals- und Stegposition befinden sich Gibson Burstbucker-Humbucker, die einen überragenden Klang liefern, und in Verbindung mit diesen traditionellen Tonhölzern kannst Du den warmen, klassischen Klang erwarten, der Gibson so berühmt gemacht hat.

Charvel Pro Mod DK24 HH 2PT

Charvel Pro Mod DK24 HH 2PT
Quelle: charvel.com

Charvel hat mit seiner neuen Pro Mod DK24 HH 2PT E-Gitarre die moderne High-Performance komplett verändert. Ein mutiges Instrument für progressive Gitarristen, die auf der Suche nach einem unvergleichlichen Klangspektrum sind.

Dieses Modell verfügt über den klassischen Jackson’s Dinky-Korpus aus Erle. Konturiert und leicht, bietet die Dinky die klare Optik, den hohen Spielkomfort und den uneingeschränkten Zugriff auf die hohen Bünde, die moderne Spieler verlangen.

Der Ahorn-Hals und das Ahorn-Griffbrett der Pro-Mod DK24 sind so spezifiziert, dass sie den Anforderungen des modernen Spielers gerecht werden. Der Charvel Speed Neck ist mit Graphit verstärkt, um eine lebenslange Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Und das Wichtigste ist die hervorragende Bespielbarkeit, die ein schnelles Shredding garantiert.

Der Full Shred SH-10 Steg-Humbucker liefert ein fettes, scharfes Low-End und so viel Sustain, wie man es von einem passiven Alnico-Tonabnehmer nur erwarten kann. Der Alnico II Pro APH-1N Hals-Humbucker sorgt für die nötige Abwechslung, wenn es um Cleanen geht. Dieser Tonabnehmer bietet eine tolle Anschlagsdynamik und ein bluesiges oberes Ende, das perfekt für echte Clean-Sounds ist.

Jackson RRX24

Jackson RRX24
Quelle: jacksonguitars.com

Das Jackson RRX24 Modell führt das Metal-Erbe des großen und einzigen Randy Rhoads fort. Die Jackson RRX24 bietet einen fantastischen Sound, ultraschnelle Bespielbarkeit und einen hohen Wert für Gitarristen von heute.

Die Korpusform allein reicht aus, um sofortige Autorität zu vermitteln. Das Modell gehört zu den am schärfsten aussehenden Gitarren, die es gibt. Genau das, wonach jeder Metal-Spieler sucht.

Mit der Jackosn RRX24 bekommst du einen durchgehenden Ahorn-Hals, eine bewährte Bauweise, die das Sustain verbessert. Die Gitarre verfügt außerdem über ein Compound-Radius-Griffbrett aus Indian Laurel mit 24 Jumbo-Bünden für eine hervorragende Bespielbarkeit.

Ausgestattet mit einem Paar aktiver Seymour Duncan Blackout-Humbucker, die mit zwei Lautstärkereglern, einem einzigen Tonregler und einem Drei-Wege-Blade-Schalter weiter angepasst werden können, bietet die RRX24 den modernen Metalheads von heute einen satten, durchdringenden Klang

Fender Player Stratocaster

Fender Player Stratocaster
Quelle: fender.com

Die Fender Stratocaster ist die beliebteste und bekannteste Gitarre, die jemals hergestellt wurde. Die Strat ist seit über 60 Jahren auf dem Markt und hat sich in Bezug auf Ästhetik und Ausstattung kaum verändert. Die Fender Player Stratocaster umfasst die gesamte Erfahrung von Fender im Gitarrenbau und wird zu einem günstigen Preis angeboten, der für ein größeres Publikum zugänglich ist.

Diese Strat verfügt über einen klassischen, komfortablen Erle-Korpus mit glänzender Polyester-Lackierung. Hinzu kommen ein 3-lagiges Pergament-Schlagbrett und drei von Player Series Alnico 5 Strat Single-Coil-Tonabnehmern.

Der Korpus ist mit einem Ahorn-Hals verbunden, der in ein sehr gut bespielbares Modern „C“ Profil geschnitzt wurde. Der Hals selbst ist mit einem 9,5″-Radius-Griffbrett aus Ahorn versehen und hat 22 Medium Jumbo Bünde.

Sie ist mit den traditionellen drei Singlecoils der Player Series bestückt und über einen 5-Wege-Pickup-Wahlschalter mit einem Lautstärkeregler und zwei Tonreglern verdrahtet, wodurch tonale Vielseitigkeit garantiert ist. Egal, ob Du den hellen, kantigen Steg-Pickup, die Wärme des Hals-Pickups oder die klassischen „Zwischentöne“ bevorzugst, alles ist leicht zugänglich.

Ibanez RG550

Ibanez RG550
Quelle: ibanez.com

Die Ibanez RG550 Genesis Collection „Made in Japan“ gehört zur weltberühmten RG Serie und ist sowohl optisch als auch klanglich ein echter Hingucker.

Die RG550 verfügt über einen komfortabel konturierten Linde-Korpus, der mit einem warmen Klang und genügend Definition im Mitteltonbereich überzeugt. Außerdem verfügt er über die Double-Cut-Form, die sowohl für den Zugang zu den hohen Bünden als auch für eine fiese, aggressive Attitüde sorgt.

Die originale RG550 aus dem Jahr 1987 hatte einen einteiligen Ahorn-Wizard-Hals. Diese Neuauflage bringt dieses Design mit einem 5-streifigen Super-Wizard-Hals aus Ahorn und Walnuss auf das nächste Level. Damit lassen sich blitzschnelle Läufe und Arpeggien mühelos spielen. Der ist mit einem Griffbrett aus Ahorn ausgestattet, das mit 24-Jumbo-Bünden bestückt ist, die perfekt für große Bendings sind.

Die RG550 ist mit einem 3-Pickup-Setup HSH ausgestattet: einem V7 Humbucker in der Hals-Position, einem S1 Single Coil in der Mitte und einem V8 Humbucker in der Steg-Position. Diese HSH-Konfiguration ermöglicht es Dir, eine Vielzahl von Sounds zu finden, von sanften Cleans bis zu fettem Punch.

ESP LTD EC-401

ESP LTD EC-401
Quelle: espguitars.com

Die ESP LTD EC-401 ist das günstigere Geschwistermodell der EC-1000, doch man sollte diese Gitarre nicht unterschätzen. Sie ist in verschiedenen Finishes wie „Olympic White“ und „Matte Black“ erhältlich und eignet sich für Gig- und Studiomusiker gleichermassen.

Der attraktive, zeitlose Eclipse-Korpus von ESP ist aus Mahagoni gefertigt. Die zusätzliche Masse dieses Single-Cut-Designs verleiht der Eclipse EC-401 ein gigantisches Sustain, während die leicht gewölbte Decke für eine bequeme Handlage sorgt. Dazu kommt noch ein superscharfer Cutaway, der Dir freien Zugang zu den oberen Bünden verschafft.

Der leicht zu spielende, eingeleimte Mahagoni-Hals mit Palisander-Griffbrett auf dem Mahagoni-Korpus bietet hervorragende Resonanz und Sustain.

Die Eclipse EC-401 ist mit EMG 60- und EMG 81-Humbuckern bestückt, die so sauber oder so fies klingen, wie es dein Stil erfordert. Dieses Paar ist ein Standard für viele Gitarristen, vor allem für diejenigen, die etwas härtere Musik bevorzugen.

Schecter C-1 Hellraiser FR

Schecter C-1 Hellraiser FR
Quelle: schecterguitars.com

Die Schecter Hellraiser C-1 FR ist eine perfekte moderne Metal-Maschine. Als Teil einer der wichtigsten Serien von Schecter ist dieses Modell eine Premium-Metal-Gitarre, die für schnelle Leads, harte Rhythmen und tiefe Dive-Bombs entwickelt wurde.

Sie kommt mit einem Mahagoni-Korpus mit gewölbter Decke aus Ahorn, der die Heavy-Natur der aktiven EMG 81TW und 89R Humbucker, die für einen Single-Coil-Sound gesplittet werden können, richtig zur Geltung bringt.

Die Hellraiser C-1 FR-S verfügt über einen 3-streifigen Mahagoni-Hals, der so geformt ist, dass man leicht an die höheren, schwer zugänglichen Bünde herankommt. Außerdem sieht sie mit ihren komplexen Einlagen in ihrem gebundenen Palisander-Griffbrett ziemlich böse aus.

Die Hellrasier macht ihrem Namen alle Ehre, dank eines Satzes mattschwarzer aktiver EMG-Humbucker-Pickups, bestehend aus einem 89R am Hals und einem 81TW in der Stegposition. Diese Kombination wird viele Gitarristen dank ihrer unverwechselbaren Noise-Cancelling-Performance, ihrem natürlichen Crunch und ihrer Aggressivität sofort ansprechen.